Über uns

Bosnisch-herzegowinische Schule München e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der die Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens unterstützt. Ziel des Vereines ist die Erhaltung und Pflege der bosnischen Sprache. Dies erreichen wir durch die Organisation des konsularischen muttersprachlichen Ergänzungsunterrichts (bosnisch/kroatisch/serbisch) in München/Bayern. Damit unterstützt der Verein Bayerns sprachliche Vielfalt.

Wie wollen wir die Förderung internationaler Gesinnung erreichen?
Durch Organisation und Durchführung von Schul- und Sportfesten, bei denen Treffen von Schülern und Schülerinnen unterschiedlicher Nationalitäten ermöglicht werden und somit ein Beitrag zum besseren gegenseitigen Verständnis geleistet wird.
Durch Organisation und Durchführung von Vorträgen, Buchvorstellungen, kreativen Workshops, Ausstellungen, kulturellen Veranstaltungen und Aufführungen zur zusätzlichen Förderung des bosnisch-deutschen Kulturdialogs.

Bosnische Schule

Bosnisch-herzegowinische Schule München e. V.  organisiert den muttersprachlichen Ergänzungsunterricht (bosnisch/kroatisch/serbisch) für interessierte Schüler ab I bis zu IX Klasse. Der Unterricht findet in den Räumlichkeiten der deutschen Schulen statt. Die Genehmigung der Raumüberlassung sowie die Zusammenarbeit mit dem Schulreferat liegt im Aufgabenbereich des Generalkonsulats von Bosnien und Herzegowina.

Das Generalkonsulat von Bosnien und Herzegowina in München organisiert auch einheitliche Lehrbücher von zuständigen Ministerien in Bosnien und Herzegowina und stellt diese den Schülern zur Verfügung

Jugendclub

Nach vier Jahren des Bestehens der Bosnischen Schule in München stellen wir fest, dass ein Teil der Teilnehmer aus dem Angebot der Schule hinauswächst, weil der konsularische muttersprachliche Unterricht den Schülern zwischen der 1. und 8./9 Klasse angeboten wird. Aus diesem Grund haben wir, der Verein der bosnisch-herzegowinischen Schule München, uns entschieden, in diesem Schuljahr ein weiteres Angebot für die älteren Schüler*innen anzubieten – den Jugendclub. Wir sind der Meinung, dass gemeinsame Unternehmungen mit Gleichaltrigen, deren Herkunft mit Bosnien und Herzegowina zu tun hat, eine gemeinsame Identität stiftet und ein Bewusstsein für ihre Wurzeln und die Kultur ihrer Familie schafft. Darüber hinaus fühlen wir uns durch das Kennenlernen der Jugendlichen während des muttersprachlichen konsularischen Unterrichts verantwortlich zu helfen, die wunderbaren Kontakte, die in der Bosnischen Schule entstanden sind, weiterhin aufrechtzuerhalten und zu pflegen.
Der Jugendclub richtet sich an Jugendliche ab der 8. Klasse, wobei sie die Möglichkeit haben, den bosnischen Unterricht regelmäßig bis zur 9. Klasse zu besuchen. Wir planen, dass diese Treffen, alle zwei Monate stattfinden sollen. Die Verwaltung des Vereins übernimmt die Organisation zusammen mit den Jugendlichen, vorausgesetzt die Eltern stimmen zu.
Wir wollen gemeinsam ins Kino gehen, ins Theater, Konzerte und andere  Kultur- und Sportveranstaltungen besuchen. Außerdem wollen wir Ausflüge unternehmen. Auf dem Programm stehen Vorträge und Seminare, die für diese Altersgruppe interessant sind. Längerfristig stellen wir uns vor, dass die Jugendlichen mit unserer Unterstützung selbst solche Veranstaltungen organisieren und planen. Letztendlich sollen sämtliche Veranstaltungen eine thematische Verbindung mit unserer Heimat Bosnien und Herzegowina haben.
Der Jugendclub ist ein offizielles Angebot des Vereins der bosnisch-herzegowinischen Schule München. Alle interessierten Schüler*innen, die die Bosnische Schule München nicht mehr besuchen, sollen den entsprechenden Antrag ausfüllen, um an den gemeinsamen Treffen teilnehmen zu können. Der jährliche Mitgliedsbeitrag, der die oben erwähnten Aktivitäten beinhaltet, beträgt 50 €. Die Einschreibung soll jedes Jahr verlängert bzw. erneuert werden. Für Kinder, die bereits den muttersprachlichen Unterricht der Bosnischen Schule München in Anspruch nehmen, erfolgt keine Einschreibung und es fallen keine weiteren Kosten für sie an.
Liebe Schüler und Schülerinnen, liebe Eltern, falls ihr Interesse an unserem Jugendclub habt, meldet euch bitte e-Mail

Jugendclub Einschreibung
Jugendclub Datenschutzerklärung